Premierenlesung zu neuem Kinderbuch „Glitzertage“

Bald ist es wieder soweit und ein neues Kinderbuch erblickt das Licht der Welt: Glitzertage! Ich kann es mal wieder kaum erwarten, auch wenn es abgedroschen klingt, das Buch in den Händen zu halten, denn bisher kenne ich natürlich den Text, brav von meinem Schluderblock auf Word abgetippt, und ich kenne natürlich die einzelnen Bilder zu den Textstellen… Aber wie fühlt es sich an? Wie riecht es? Wie schwer is es? Und oft sieht man erst den Detailreichtum von Stella Eichs Zeichnungen, wenn man das Buch aufklappt. Schon in der nächsten Woche könnte es so weit sein, und ich bekomme als Autorin die allerersten Exemplare, noch bevor das Buch in den Handel kommt.

Lesung_glitzertage_flyer_Seite_3Aber dann dauert es auch für euch nicht mehr lange. Und wer ein signiertes Exemplar möchte, oder seinen Kindern eine lustige, interessante, spannende Lesung mit mir gönnen will, kann am 02.07.22 um 15Uhr in die Buchhandlung Seite 36 kommen, zur Premierenlesung in Mainz-Gonsenheim. Ich habe mir mal wieder ein schönes Programm rund um das Buch ausgedacht, Tombola und Gedichtwettbewerb stehen auch schon fest, aber mehr verrate ich noch nicht. Es wird aber tatsächlich eine doppelte Premiere, denn nicht nur stelle ich „Glitzertage“ an diesem Samstag erstmals einer breiten Öffentlichkeit vor, auch für die Buchhandlung Seite 36 ist es eine Premiere, denn die Inhaberinnen führen diese wunderschöne, persönliche Buchhandlung erst seit Beginn dieses Jahres und es wird die erste Lesung sein, die in der Seite 36 stattfindet! Wir sind also alle voller Vorfreude!

Und worum geht es nun bei Glitzertage? Tayo erwacht und das erste, was er sieht, ist der Staub, der von einem Sonnenstrahl erleuchtet über seiner Nase vor sich hinglitzert. „Glitzertag“, denkt er sofort und hat diese Idee, dass ihm heute sicherlich alles gelingt. Ganz alles gelingt dann doch nicht, aber er ist so voller Freude über diesen Tag, dass er damit alle anderen ansteckt, sogar die grummelige Schwester, die ein echter Morgenmuffel ist. Der Tag vergeht sehr glücklich, doch irgendwann ist es so weit: Die Sonne geht unter und der Glitzertag ist schon vorbei. Aber dann passiert etwas Magisches: Denn Tayo erfährt, dass alles, was Tayo gelungen ist, er selbst geschafft hat. Er erfährt, dass das Glitzern nicht einfach in der Luft liegt, sondern in ihm, eigentlich in jedem von uns wohnt, und dass es an uns liegt, aus jedem Tag einen Glitzertag zu machen.

Das Buch erzählt Tayos Geschichte. Tayo ist Teil der Wunderbare-Wesen-Klasse. Vielleicht ist es dem ein oder anderen schon aufgefallen, aber alle Kinder aus den Kinderbüchern, die von mir im Jupitermond Verlag erschienen sind, gehen in eine Klasse. Und alle haben ihre Geschichten zu erzählen. Tayo ist ein Kind simbabwischer Einwanderer (dass seine Familie aus Simbabwe stammt, steht nirgendwo im Buch, aber ich, als Autorin, habe natürlich ein Geheimwissen über meine Figuren! Man kann es sich vielleicht daraus erschließen, dass es morgens Sadza zum Frühstück gibt…). Die Botschaft, die ich mit dem Buch an die Kinder senden möchte, ist: Glaubt an euch! Ihr könnt alles erreichen, was ihr wollt!

Hier noch mal die wichtigen Infos:

Premierenlesung Glitzertage
Buchhandlung Seite 36 in Gonsenheim
02.07.22 15Uhr
Eintritt Kinder: 3€
Eintritt Erwachsene: frei
Karten gerne vorbestellen unter: 06131 6694131

Veröffentlicht von annikakemmeter

Autorin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: