30. November: Mehr als Worte – Musikalische Lesung der Prosathek ab 18 Uhr in der Seidlvilla in München

Facebook_header_mehr_als_neu

Wenn Texte pulsieren, Worte fließen, und stumme Lieder atmen, verschwimmt die Grenze zwischen Musik und Literatur.

Mehr als Worte, unter diesem Motto liest die Münchner Autorengruppe Prosathek in diesem Jahr Texte, die das Wort zum Klingen und den Raum zum Schwingen bringen. Vincent Oelkers (Pepperella) begleitet die acht Autoren an der Gitarre. Der Beginn ist um 18 Uhr in der Seidlvilla am Nikolaiplatz 1b in München. Der Eintritt beträgt 6 Euro und ermäßigt 4 Euro. Kartenreservierungen werden per E-Mail an prosathek@mail.de entgegengenommen.

26. Oktober: Lesung „Wedafest“ in Straubing

Bei unserer vergangenen Lesung im Foyer Theater am Hagen haben wir Regen gerochen, sind durch Bleiwüsten gewandert und wurden Seelenverwandte. Zum Abschluss gab es wahlweise Ramen, Bowls oder Bayrisch. Ein wundervoller Abend in Straubing, den wir nie vergessen werden!

dsc03821

26. Oktober: Wedafest-Lesung mit Verena Ullmann und der Prosathek

wedafest-header-kl

Verena Ullmann erforscht innere Wetterlagen mit den Mitteln der Lyrik. Daraus entstand der auf Niederbairisch verfasste Gedichtband „Wedafest“. Die mit dem Straubinger Kulturförderpreis ausgezeichnete Autorin liest am Samstag, 26. Oktober, gemeinsam mit der Münchner Autorengruppe Prosathek im Foyer Theater am Hagen in Straubing zu ausgewählten Wetterphänomenen. Beginn ist um 19 Uhr. Karten gibt es zu 7 Euro an der Abendkasse. Kartenreservierungen werden per E-Mail an prosathek@mail.de entgegen genommen.

 

Abendfüllende Lesung mit Annika Kemmeter im Taunus

Am 04.03.2017 um 19:00 Uhr ist Annika Kemmeter live in Waldems-Bermbach zu erleben. An diesem Abend liest sie ausgewählte Stücke aus ihrem Repertoire aus Geschichten und Gedichten. Es wird spannend, lustig und vielseitig. Im Anschluss an die Nervennahrung gibt es ein Fingerfood-Buffet und Zeit zum Reden.
Eintritt: 5€
Adresse: An den Gärten 2   65529 Waldems-Bermbach

Buchvorstellung mit Annika Kememter im Hugendubel Mainz
Am 28. April 2017 liest Annika Kemmeter mit ihrer Autorengruppe Prosathek im Mainzer Hugendubel. Von 17:30 bis 19:00 Uhr ist sie mit Geschichten aus ihrer Anthologie „Nichts Dramatisches“ live zu sehen und zu hören. Der Eintritt ist frei.
Rezensionen zu „Nichts Dramatisches“:
Bei Academic World
Bei Neon Wilderness