Rezension „Nichts Dramatisches“

Im Herbst 2016 habe ich mit meiner Autorengruppe Prosathek die außergewöhnliche* Kurzgeschichtensammlung „Nichts Dramatisches“ veröffentlicht. Viel Zeit, Energie und Herzblut haben wir reingesteckt, dafür Inspiration, Spaß und Lachfalten zurückbekommen. Jetzt wurde die erste Rezension veröffentlicht. Das Fazit von Alena Hegedüs: „Dramatisch gut gelungen!“
Stolzer kann man nicht sein.
Die ganze Rezension ist auf www.academicworld.net nachzulesen.

Erinnerung: Die Prosathek live erleben könnt ihr am 28.04.2017 im Hugendubel in Mainz.

*Außergewöhnlich, denn alle Kurzgeschichten stehen für sich und sind vom Stil her grundverschieden, wenngleich natürlich saugut. Das Interessante ist aber, dass wir uns die Vorgabe gegeben haben, unsere Kurzgeschichten in einen festen Rahmen zu pressen: Die ersten und letzten Sätze jeder Kurzgeschichte waren vorgegeben. Und jeder letzte Satz einer Geschichte ist zugleich der erste Satz der nächsten. So sind alle unabhängig voneinander und doch miteinander verwoben.
Der Satz, auf den ich hinarbeiten musste, mein Schlusssatz, die Pointe meines Textes, musste so lauten:
„Als ich den Weg raufkam sind mir zwei Kugeln um die Ohren geschossen und haben sich ins Portal gebohrt.“
Wer wissen will, wie man eine Geschichte mit diesem Satz beendet, ist herzlich eingeladen, das Buch zu kaufen oder zu unserer Lesung zu kommen. Oder beides 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s